Archiv der Kategorie: Erdarbeiten

Kabel unter Wasser

Wir hatten letzte Woche kein Internet, naja, kaum Internet, sagen wir mal. Aber so kaum, dass es sogar Gesprächsabbrüche beim Telefonieren gab. Speedtest meldete mir etwa 2.000 kbps statt den gewohnten 32.000 kbps.

Bis man bei der Kabel Deutschland Hotline mal soweit kommt, dass man ein menschliches Wesen an der Strippe hat, kann auch geduldigen Gemütern mal irgendein Faden reißen.

Die freundliche Dame stellt dann aber per Ferndiagnose fest, dass die Werte an meinem Kabelmodem nicht optimal sind und meldet es Cableway. Der kompetente Techniker von Cableway erscheint am Montag und diagnostiziert, dass das Problem nicht am Modem liegt, sondern in der Leitung. Waaas?

Ich sah mich schon die Terrassendielen abdecken und den Garten aufreißen, aber nein, das Problem läge etwa 50 Meter entfernt, also am Hauptstrang auf der Straße. Er würde den Tiefbauern Bescheid sagen. Ouha, denke ich, wie lange wird das dauern? Etwa zwei Tage, war die Antwort.

Und tatsächlich am Mittwoch reißen zwei Tiefbauer die Pflastersteine auf und flicken an der Hauptleitung. Erstaunlicherweise hatte ich schon zwei Tage wieder Internet, etwa seitdem der Himmel sich blau zeigte.

Und tatsächlich, die Tiefbau-Profis bestätigen mir, dass das Kabel durchtränkt sei. Das Grundwasser liege zu hoch. Eigentlich müsste man das komplette Kabel neu verlegen und dazu die ganze Straße aufreißen. Das würden sie Kabel Deutschland vorschlagen. Ob die sich drauf einlassen, sei fraglich.

Drainage-Rechnung

Man hätte gar nicht mehr gedacht, dass die kommt, aber leider kam sie nun doch – die Rechnung von Fa. Glindemann für die Drainage einmal ums Haus rum: 3.109,86 € inkl. MwSt. Ouha!

Aber wenn man sich die Posten ansieht, kommt das wohl hin:

  • 40h Facharbeiter á 34,90 €
  • 20h Minibagger á 25,00 €
  • 10h Verdichtungsgerät á 8 €
  • 4 Stck. OptiControl-Schächte á 96,65 €
  • 52,6m Drainrohr optidrain DN100 á 2,35 €
  • 8 Stck. Reduzierung für optidrain DN100 auf optiControl á 7,39 €
  • 73,64m² Vlies für Ummantelung Drainrohr á 0,80 €
  • 11,362 to. Kiesel 2/8mm für Ummantelung Drainrohr á 0,80 €

52 Meter Drainagerohr sind halt auch 52 Meter Drainagerohr. Man kann also im Schnitt 60€ pro Meter Drainagerohr rechnen, wenn man es professionell machen lässt. Alternativ buddelt man selbst und legt die gelben Billigrohre aus dem Baumarkt.

Oder man lebt halt weiterhin mit der Schmutzwasser-Tauchpumpe :-) Wenn die durchschnittlich vier Stunden pro Tag läuft, landet man bei etwa 60 Cent pro Tag. Da kann die Pumpe immerhin über 14 Jahre laufen, bis sich die Drainage amortisiert…


hagebau.de

Drainage verlegt

Wer hätte es gedacht, kaum haben wir Ende April, wird auch schon unsere Drainage verlegt, damit wir dann endlich mal pflastern können. Auch wenn selten eine Terminzusage eingehalten wurde, scheint die Drainage doch ganz ordentlich geworden zu sein. Verlegt wurde sie einmal um das Haus herum. An jeder Ecke ist ein Schacht zum Durchspülen. Die Drainagerohre sind in Vlies und Kies eingepackt. Richtig beweisen muss sie sich wohl erst wieder nächsten Winter.

{gallery [100428_Drainage]}