Herr Wiese

Dienstag morgen und wir betrachten nochmal die wunderschönen Titanpfähle, die wie übergroße Zahnstocher aus dem Boden ragen. Herr Wiese von der Firma Glindemann steht mit uns vor dem Grundstück und diskutiert die Aufschüttung. So über den Daumen muss ein halber Meter aufgeschüttet werden. Betrachtet man die Dichte von Füllkies und einen Verdichtungsfaktor von 1,4 lande ich mit meiner Hochrechnung bei 631m² · 0,5m · 1,7 t/m³ · 1,4 = etwa 750 t Füllsand. Das müssten bald 20 Vierzigtonner sein.

Ich bin gespannt, ob es so krass wird; Herr Wiese wird das mal berechnen. Bis nächste Woche schickt er das Angebot; mit einer Woche Vorlaufzeit kann es dann in der Woche vom 29.06. mit dem Aufschütten losgehen.

Ein Gedanke zu „Herr Wiese

  1. Hallo Tommy, bevor Du das Volumen der Auffüllung ausrechnest, mußt Du Dich erst einmal entscheiden, ob es Füllkies oder Füllsand sein soll. Du erwähnst beides in einem Atemzug! Warscheinlich meinst Du Füllsand, da Kies sich ohne Nullkorn nicht richtig verdichten läßt. Meistens ist Sand auch feucht, dann beträgt seine Dichte 2,0 statt 1,7, selbst trocken sind es 1,8 t/m3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.