Große Shopping-Tour: Das Ausstattungsgespräch

Heute trafen wir uns mit Thomas Dammann in „Wohnste“, irgendwo im Niemandsland zwischen Hamburg und Bremen. Dort hatten wir heute unser Ausstattungsgespräch, bei dem wir zusammen mit Thomas Dammann einige Entscheidungen über das Design der Türklinken, Treppen, Türen, und noch so ca. 100 anderen Sachen besprachen. Das ganze dauerte fünf  Stunden und zwei platte Hintern. Danach bekamen wir noch eine Führung durch die Hallen und konnten uns anschauen, wo dann unser Traumhaus gebaut wird.

Nach der Führung lud Herr Dammann uns noch spontan zu sich nach Hause ein, um uns mal zu zeigen, wie so ein Dammann-Haus dann nachher live aussieht. Ich hätte meinem Mann die Hölle heiß gemacht, wenn er so einfach fremde Leute unangemeldet mit nach Hause bringen würde, um dann eine Hausführung zu machen… Frau Dammann sah’s aber ganz gelassen und zeigte uns alles. Wir bekamen einen weiteren positiven Eindruck.

Wahrscheinlich ist das gerade das Besondere, was diese Firma von anderen großen Unternehmen unterscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.