Begehbarer Kleideschrank

Begehbarer KleiderschrankEin begehbarer Kleiderschrank zieht so einige Raffinessen mit sich – er ist auch die Lösung, wenn die heimischen Kleiderschränke in Schlafzimmer oder Kinderzimmer überfüllt sind und sogar andere Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden, um die stetig wachsende Kleidersammlung zu bändigen bzw. unter Kontrolle zu bekommen. In solchen Fällen ist ein begehbarer Kleiderschrank die optimale Lösung, denn die Schränke bieten flexiblen Stauraum nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen.

Für einen begehbaren Kleiderschrank sollte am Besten ein freier Raum zur Verfügung stehen; doch auch ohne einen separaten Raum sei einem ein begehbarer Kleiderschrank nicht vergönnt. Es besteht nämlich die Möglichkeit, einen Schrank als Raumteiler einzusetzen, um so in einem Bereich eines Raumes einen begehbaren Kleiderschrank zu errichten. Den begehbaren Kleiderschrank nach Maß kann man dann nach den eigenen Wünschen und Anforderungen gestalten. Das Innenleben bietet vieles Zubehör, das einem das Leben einfacher macht. So können z.B. Hosen- und Gürtelhalter mit eingeplant werden. Ebenso hat man die Möglichkeit, bei einem hohen Schrank einen Kleiderlift zu installieren; dieser erspart einem die Gymnastik am morgen.

Unter anderem kann man sich auch Gedanken machen, ob man den Kleiderschrank offen oder lieber geschlossen – also mit Türen oder Schiebetüren – ausstatten möchte. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile, welche geschickt in den folgenden Infografiken der Firma ‚meine möbelmanufaktur‘ dargestellt werden.

2 Gedanken zu „Begehbarer Kleideschrank

  1. Ein begehbarer Kleiderschrank war schon immer mein Traum, jetzt ist unsere Tochter ausgezogen und wir haben das Schlafzimmer neu machen lassen und gleich auch einen begehbaren Kleiderschrank dazu. Der neue Boden besteht aus Dielen von rudda, den begehbaren Schrank haben wir vom Schreiner machen lassen. Ein Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.