Der DHL Paketkasten für zu Hause

dhl-paketkastenBriefkasten war gestern. DHL bietet jetzt neu den Paketkasten, den sich der moderne Eigenheimbesitzer zu Hause installieren kann. Alle, die viel unterwegs sind, kennen das. Der freundliche Paketbote klingelt immer gerade dann, wenn keiner zu Hause ist. Also wandert das Paket zum Nachbarn oder schlimmer gar zum Postamt, wo man es sich dann am nächsten Werktag abholen kann. Nervig.

Jetzt kann man sich einen Paketkasten mieten oder kaufen. Logischerweise ist so ein Ding um einiges größer als ein Briefkasten; es sollen ja schließlich Pakete hineinpassen. Auf der www.paket.de/paketkasten gibt es einen Konfigurator, der es gestattet zwischen den folgenden Optionen zu wählen

  1. dhl-paketkasten-kundinClassic oder Modern
  2. Größe L (78 Liter) oder XL (166 Liter)
  3. mit oder ohen integriertem Briefkasten
  4. Türanschlag rechts oder (später) links
  5. Wandmontage oder freistehend
  6. Farbe

Man bekommt einen Chip zum Öffnen; der Paketbote kann mit seinem Chip den Paketkasten natürlich auch öffnen. Auch das Versenden von Paketen ist möglich. Das zu versendende, vorfrankierte Paket wird dann aus dem Paketkasten abgeholt. Super praktisch für alle Ebay-Verkäufer.

Insgesamt eine nette Idee. Ob es einem den Preis Wert ist, ist die eine Frage, die andere, ob man sich so einen riesigen Kasten vors Haus setzt. Wie seht Ihr das?

3 Gedanken zu „Der DHL Paketkasten für zu Hause

  1. Die Idee einer solchen „Packstation“ vor der Tür ist auf jeden Fall interessant. Allerdings würden mich hier zwei Punkte stören:

    – Die hohen Kosten für einen reinen Komfortgewinn (nicht zur Post/Packstation zu müssen)
    – Aber vor allem, dass diese Box nur von DHL genutzt werden kann. Pakete die per DPD, Hermes und Co. verschickt werden müssen wir auf dem üblichen Weg angenommen werden.

    Wenn es ein System gäbe auf das sich alle Logistiker verständigen könnten wäre das natürlich toll. Aber daran scheitert bestimmt alleine schon die Schadensfrage. Was ist wenn zwei Paketdienste da waren aber am Ende nur ein Paket da ist? ;-)

    Toller Blog übrigens!

  2. Hallo Thomas! Danke für Deinen Kommentar – und das Lob :-)

    Ja, mich schrecken die hohen Kosten auch noch ab. Auch die Platzfrage bzw. ob Weibchen so ein Ding vorm Haus gestattet, muss geklärt sein ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.