Resümee der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse 2013

Einen Termin haben weltweit garantiert alle Spezialisten aus den Branchen Sanitär, Heizung und Klima in ihren Kalendern rot markiert: Das Datum der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse (ISH), die in zweijährigem Turnus in Frankfurt am Main auf dem großen Messegelände stattfindet. Nun, da die Messe auch für das Jahr 2013 Geschichte ist, lässt sich ein – und so viel kann schon vorweg genommen werden – begeistertes Resümee ziehen. Denn: Auch dieses Jahr war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Alle wichtigen Vertreter aus den Bereichen innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik sowie erneuerbare Energien generell waren sowohl auf Aussteller- als auch Besucherseite vor Ort und trugen gemeinsam dazu bei, dass die ISH auch 2013 wieder ihrem Ruf als größte und wichtigste Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie gerecht wurde. Im Fokus stand das hochaktuelle Thema der Ressourcenschonung, das sich in diversen liebevoll inszenierten Sonderschauen und hochkarätigen Vorträgen widerspiegelte. Das Programm war so umfangreich, dass man während nur eines Besuchstages Mühe hatte, alles abzuhaken, was man sich vorgenommen hat.

Der perfekte Rahmen: Das Frankfurter Messegelände

Kaum vorzustellen, wie die riesige Vielfalt der ISH mit ihren 2.434 Ausstellern auf einem anderen Messegelände als dem der Messe Frankfurt hätte realisiert werden können. Dass niemand auf der Gesamtausstellungsfläche von 258.000 Quadratmetern die Orientierung verlor und in keinster Weise das Gefühl des Mangels – sei es bezüglich des technischen Equipments oder der Verpflegung – aufkam, war der professionellen Organisation durch die Messe Frankfurt GmbH zu verdanken, die zu den weltweit größten Veranstaltern von Messen gehört. Meetingpoints, Besucherinformationssystem, strategisch klug verteilte Info-Stände, aber auch die Webseite des Veranstalters, die schon lange im Vorfeld alle wichtigen Informationen für die Besucher bündelt, verleihen Großveranstaltungen wie der ISH Struktur und Komfort und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. ISH und Messe Frankfurt, das sind einfach zwei Größen, die zusammengehören. Deswegen gilt der Dank aller Teilnehmer auch der Messe Frankfurt GmbH, die die Rahmenbedingungen für ein unvergessliches Event geschaffen hat. Auf Wiedersehen – vom 10. bis 14. März 2015 auf der nächsten ISH in Frankfurt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.