Auf LED umrüsten

Osram LED-StrahlerLange nichts passiert hier, also Zeit, mal wieder etwas zum Besten zu geben. Mein Stromverbrauch liegt ja eher im oberen Bereich der Familienskala. Und auch wenn wir drei Kids haben und das ja schon weit über dem Bundesschnitt liegt, muss man sich doch die Frage stellen, wo kommt es denn her?

Ein Grund könnte mit Sicherheit die Menge an Downlights sein, die wir verbaut haben. Ich bereue nichts; das Licht ist super und in jedem Fall der klassischen Decken-Mittel-Strippe vorzuziehen.

So langsam, langsam kommen ja auch die LED-Strahler in bezahlbare Preisregionen und ich habe mal mit der Garderobe zum Testen gestartet. Dort waren nämlich nur zwei Strahler auszutauschen.

Erste Ernüchterung. Die verbauten Trafos schalten erst ab 10W, also nix für LEDs. Das steht auf den Dingern drauf, bei jedenfalls stand 10-60W. Achtet beim Neubau darauf, Trafos zu verwenden, die auch LEDs schalten können! Das heißt nun also, dass ich nicht nur die Strahler, sondern auch alle Trafos austauschen darf. Das wird nicht billig.

Nach längerem Suchen habe ich mich für ein Teil bei reichelt entschieden (Bestellnummer LED-TRAFO-05-5). Die LED-Strahler habe ich von Grünspar, nämlich die guten Osram LED Star MR16 20 (25°) LED Lampe 4W.

Das Ergebnis ist ganz passabel. Die Farbtemperatur ist nicht so nett wie die Orginallampen, obwohl die Angabe mit 3.000 Kelvin schon als „warmweiß“ bezeichnet wird. Für die Garderobe ist es allemal perfekt und man hat bei 2x4W kein schlechtes Gewissen, die Lampen den ganzen Abend an zu lassen.


Grünspar - Grünsparen statt schwarzärgern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.