Rechnung Gebäudeeinmessung

Unser guter Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur hat vor ein paar Tagen vermessen oder „eingemessen“, wie man wohl sagt. Mein Vater nennt ihn nur Uli Pflock, da er überall Pflöcke reinschlägt. Aber Uli hat einen guten Preis gemacht (trotz Gebührenordnung). Wir zahlen nun 731,00 € anstatt eigentlich 820,25 €. Trotzdem zuviel Geld, nur damit das Katasteramt weiß, wo auf unserem Grundstück unser Haus steht. Was die das überhaupt angeht…

3 Gedanken zu „Rechnung Gebäudeeinmessung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.