Gewinne und Verluste

Heizwärmebedarf nach Monaten

In dem Energiesparnachweis, den wir für unser Haus erhalten haben, lässt sich auch ablesen, wieviel Heizenergie für einen „Normmonat“ benötigt wird, wie mir Herr Dammann erklärte. Die nebenstehende Grafik zeigt die solaren Gewinne, die internen Gewinne durch Personen und elektrische Geräte, als auch die Wärmeverluste, etwa durch Transmission durch die Haushülle oder durch Lüften. Die Differenz ist der Heizwärmebedarf und in Form der blasroten Linie dargestellt. Weiter oben im Dokument findet man eine Tabelle, in der sich die exakten Zahlen ablesen lassen. Demnach liege ich mit den zuvor erwähnten 3.000 kWh, die unsere Wärmepumpe bereits seit November erzeugt hat, ganz gut. Denn der Heizwärmebedarf für November beträgt laut Tabelle 1.319 kWh und für Dezember 2.130 kWh, was in Summe schon mehr ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.