Kochen für Bauherren

Wir laden die Kids bei Großeltern ab und machen uns zeitig auf zu Fördeküchen nach Raisdorf. Wir warten einige Minuten vor der Tür, bis uns um 10:00 die Pforten geöffnet werden. Schon nach einigen Minuten werden wir von Frau Schmitt angesprochen, die zunächst mal mit ihren 51kg eindrucksvoll die Haltbarkeit heutiger Schubladen demonstriert, indem sie sich kurzerhand in eine reinstellt.

Wir setzen uns mit Frau Schmitt an ihren Schreibtisch und beginnen mit der Planung unserer Küche, indem sie mit ihrem PC-Planung-Programm zunächst mal unseren Grundriss abzeichnet und dann nach und nach die gewünschten Möbelstücke zufügt. Frau Schmitt berät wirklich gut; wie sich später heraus stellt, ist sie die Filialleiterin.

Drei Stunden und einige Latte Macchiaato später haben wir eine nette Zeichnung unserer Küche und einen nicht ganz so netten Preis derselben, den Frau Schmitt aber kraft ihres Amtes als Filialleiterin (oder weil man so Kunden fängt) noch um einiges drückt.´

Den Ausdruck will sie uns aus verständlichen Gründen nicht mitgeben. Wir wollen aus verständlichen Gründen noch nicht gleich unterschreiben und versprechen, uns nächste Woche zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.